Beratung: 06135 - 93 222 0
Kontakt: info@onepoint.de

Individuelle Etiketten für ein breites Spektrum an Eigenprodukten

Mit dem LX2000e ist der Schlocker Hof nicht nur auf Schwarz-Weiß- oder einfarbige Drucke begrenzt, sondern hat die Möglichkeit, nahezu jedes Kundenlogo bzw. Kundendesign umzusetzen.

Die EVIM Behindertenhilfe Werkstatt Schlocker-Stiftung hat als professioneller Dienstleister einen festen Platz in der regionalen Wirtschaft. Schnell, zuverlässig und mit hohem Qualitätsanspruch bietet sie ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen. Wie der LX2000e Farbetikettendrucker sie dabei unterstützt wird im folgenden Text erläutert.

EVIM – der Evangelische Verein für Innere Mission in Nassau – ist Träger von über 60 sozialen Einrichtungen und Diensten. Der Verein hilft, entlastet und unterstützt auf der Grundlage einer über 165-jährigen Tradition Menschen in der Bildung, Alten-, Behinderten- und Jugendhilfe sowie in Service-Einheiten.

Darin eingegliedert ist die EVIM Behindertenhilfe Werkstatt Schlocker-Stiftung mit Sitz in Hattersheim, welche seit 1991 für die Betreuung und Beschäftigung von Menschen mit Beeinträchtigung verantwortlich ist. Sie bietet etwa 340 Menschen mit einer geistigen oder körperlichen Beeinträchtigung eine qualifizierte, bezahlte Beschäftigung. Getreu dem Motto „Wir sind da, wo Menschen uns brauchen“.

Neben Dienstleistungen wie Verpackungs- und Montagearbeiten, Kommissionierung oder Mailings spielen Eigenprodukte aus der Schlocker-Bäckerei, -Gärtnerei und -Fahrradwerkstatt eine große Rolle.

Als Mitte 2017 das neue „Schlocker Hof“-Design ins Leben gerufen wurde, war schnell klar, dass für den Gesamteindruck ein passender Etikettendrucker notwendig sein würde. Für die Plätzchen- und Stollenverpackungen der Weihnachtssaison 2017 mussten bedarfsorientiert Etiketten für den Produktverkauf der Bäckerei aber auch für Kundenaufträge gedruckt werden. Daraufhin suchte Bastian König, Kundenbetreuer der EVIM Behindertenhilfe Werkstatt Schlocker-Stiftung, nach einer passenden Lösung. Er kontaktierte die One Point GmbH in Bodenheim, die ihm von den jährlich stattfindenden Agrartagen in Nieder-Olm bekannt war.

Nach kurzen Gesprächen und Vorführungen fiel die Wahl auf den LX2000e Farbetikettendrucker von Primera Technology.

Die Druckgeschwindigkeit beeindruckte uns direkt. Sie ermöglicht es uns, kurzfristig individuelle Etiketten genau in der Menge zur Verfügung zu haben, die wir benötigen“, erläutert Herr König und fährt fort: „Unser Schlocker Hof’-Design ist zwar nur monochrom, um dem modernen Zeitgeist zu entsprechen, jedoch werden Kundenetiketten in allen Farben gefordert.“

Für beide Geschäftsführer der One Point GmbH, Siegfried und David Rosenmeyer, ist es eine Herzensangelegenheit, eine solch vielfältig aufgestellte soziale Einrichtung in der Region zu unterstützen. „Es war daher für uns selbstverständlich, der Bürogruppe der Stiftung zuerst eine kostenfreie Leihstellung des LX2000e zu ermöglichen. So konnte sich diese in Ruhe in die vielseitigen Möglichkeiten des Etikettendrucks einarbeiten.“
One Point ließ es sich nicht nehmen, dass Leihgerät persönlich im September 2017 vorbei zu bringen. „Bei unserem Besuch konnten wir die Werkstatt Schlocker-Stiftung bereits mit all ihren Facetten kennen lernen. Dabei ergaben sich direkt weitere Einsatzmöglichkeiten der neuen Drucklösung.“

Seit dem Erwerb des Druckers Anfang 2018 beträgt die Stückzahl der monatlich benötigten Etiketten ca. 1.000 Stück. „Das soll es aber nicht gewesen sein!“, wirft Sebastian Munk, Koordinator der Bürogruppe, ein. „Wir planen dieses Jahr diverse Pflanzenetikettierungen der Schlocker-Gärtnerei und die Etikettierung des Fahrradzubehörs im Werkstattladen der Schlocker-Fahrradwerkstatt.“

Der LX2000e Farbetikettendrucker liefert seither hochauflösende Etiketten mit einer guten Les- und Haltbarkeit. Die pigmentierten Tinten machen den Druck gleichermaßen wasser- und UV-fest und sorgen für ein einfaches Aufkleben ohne Verschmieren.
Inzwischen wurde eine Vielzahl an Mitarbeitern der Bürogruppe in den Umgang mit dem Etikettendrucker eingewiesen, um jederzeit für neue Etikettenaufträge gewappnet zu sein.

Besonders beeindruckt hat mich die umfassende Schulung seitens One Point bei Anlieferung und Inbetriebnahme des LX2000e Etikettendruckers“, betont Herr Munk. Ihm war es wichtig, eine Drucklösung zu bekommen, die ohne hohen Wartungsaufwand und ohne große Vorkenntnisse von den Mitarbeitern genutzt werden kann.

Auch der Hersteller Primera unterstützt gerne regional ansässige soziale Einrichtungen. Daher begleitete das Unternehmen die Firma One Point bei ihrem letzten Besuch und versorgte die Werkstatt Schlocker-Stiftung auch gleich mit nötigen Tintenpatronen. Primera und One Point sind stolz mit dem LX2000e Etikettendrucker die Produktpräsentation und somit den Absatz der Schlocker-Eigenprodukte positiv zu beeinflussen.

Weitere News

Der GP3000e ist Primera's neuer On-Demand-Vollfarbdrucker für Pflanzenstecker, Anhänger und Etiketten für Gärtnereien und Züchtereien. Produzieren Sie beidseitig...

Wie wir aus USA erfahren haben, besitzen die ab sofort ausgelieferten Modelle des AP362e-Etikettierers eine recht nützliche und neue "Nachetikettieren"-Funktion. Dabei...

In dieser Woche beginnt die Auslieferung des Primera CX1200e Digitaldruck Systems für Etiketten