Beratung: 06135 - 93 222 0
Kontakt: info@onepoint.de

Mehr Aufmerksamkeit für regionale Unternehmen

Unverwechselbare Produkte dank Privatlabel

Enorme Flexibilität bei der Gestaltung individueller Produkte mit den richtigen Druck- und Etikettiersystemen sowie eine schier unendliche Variabilität in puncto Aussehen, Form und Nutzung: Das garantiert die „One Point GmbH“ aus Bodenheim ihren Kunden.

Seit 20 Jahren bietet One Point ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsprogramm für kleine, mittelständische und große Unternehmen. Im Fokus stehen vor allem Geräte, die der professionellen Kleinserienproduktion dienen. Schon 2005, als die ersten Farbetikettendrucker auf den Markt kamen, erkannte One Point das Potenzial jener bequemen und raschen Lösungen für Unternehmer, Erzeuger und Hersteller.

„Wir agieren europaweit im Bereich Chemie, Nahrungsmittel und Pharma“, erläutert der Geschäftsführer, David Rosenmeyer. Er führt auch an, warum das Angebot für die Unternehmen aus der Region erfolgversprechend ist: Da z.B. Landwirte, Winzer und Lebens mittelerzeuger oft geringere Mengen ihrer Erzeugnisse auf den Markt bringen, bieten sich die aus Etikettendrucker, Etikettiergerät und Etiketten bestehenden Lösungen an. „Mit einem eigenen Etikett heben die Produzenten ihr Produkt als etwas Besonderes, Einmaliges hervor“, betont Seniorchef Siegfried Rosenmeyer.

Einige haben diese gute Erfahrung schon gemacht. Wie David Rosenmeyer bemerkt, stehen Weine oder Marmeladen aus Rheinhessen in diesem Frühjahr häufiger in den Regalen der Lebensmittelmärkte – auch hier finden sich Etiketten von One Point.

Auch Hersteller von Körperpflegeartikeln oder Kosmetika können ein so genanntes „Privatlabel“ innerhalb kürzester Zeit kreieren, denn die professionellen Produktetiketten lassen sich im Handumdrehen anfertigen. Das Unternehmen, das zehn Mitarbeiter beschäftigt und ein Ausbildungsbetrieb ist, bietet seinen Kunden eine verlässliche Partnerschaft. „Ein Rundum-sorglos-Paket“, sagt Kundenberaterin Angelica Curto. Angefangen bei Beratung, Einweisungen und Schulungen über die Betreuung bei der Inbetriebnahme der Geräte bis hin zum telefonischen Hotline-Service.

„Im Speziellen unterstützen wir die Kundschaft bei der Verwendung von Sondergrößen und die zu ihren Produkten passenden Materialien“, erklärt sie weiter. Der Einsatz der in Größe und Form vielfältigen Etiketten orientiert sich am Verpackungsmaterial und lässt kaum Wünsche offen. Neben glänzenden und matten Papieretiketten stehen Strukturpapiere, diverse Folien und sogar Stoffetiketten sowie magnetisches Etikettenmaterial zur Auswahl.

Text: Gregor Starosczyk-Gerlach

Weitere Referenzen

Die Dockweiler AG in Neustadt-Glewe ist einer der wenigen Spezialisten auf dem Weltmarkt für die Entwicklung von hochreinen Edelstahlrohrsystemen für hoch technisierte...

Rimoco setzt auf Digitaldruck bei der Kennzeichnung seiner aromadichten Metalldosen

Etiketten flexibler selbst drucken

Profi-Druck statt Zeitdruck…

Der Trend bei vielen Brauereien geht hin zu möglichst individuellen Produkten.